Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Interpretationen im Vergleich

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur, Lebhaft (Orchestre des Champs Elysées: Philippe Herreweghe); Domenico Scarlatti: Sonate D-Dur, K 29 (Alexandre Tharaud, Klavier); Michael Haydn: Symphonie Nr. 12 G-Dur (Slowakisches Kammerorchester Bratislava: Bohdan Warchal); Johann Sebastian Bach: Fuge g-Moll, BWV 542 (Onyx Brass); Gaetano Donizetti: Concertino G-Dur (Orchestra di Padova e del Veneto, Englischhorn und Leitung: Diego Dini Ciacci); Ernesto Nazareth: "Coração que sente" (Antoine Zemor, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate F-Dur, KV 224 (Daniel Chorzempa, Orgel; Deutsche Bachsolisten: Helmut Winschermann)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken: Joachim Raff: Konzertouvertüre F-Dur, op. 123 (Bamberger Symphoniker: Hans Stadlmair); Randall Thompson: Symphonie Nr. 2 e-Moll, Largo (New York Philharmonic: Leonard Bernstein); Friedrich II. von Preußen: Sinfonia D-Dur (L'arte del mondo: Werner Ehrhardt); Fritz Kreisler: "Tambourin chinois", op. 3 (David Garrett, Violine; Royal Philharmonic Orchestra: Ion Marin); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert G-Dur, KV 107, Nr. 2 (English Chamber Orchestra, Klavier und Leitung: Murray Perahia); Wassilij Kalinnikow: Intermezzo Nr. 1 fis-Moll (London Symphony Orchestra: Neeme Järvi); Georg Friedrich Händel: Harfenkonzert B-Dur, Andante allegro, HWV 294 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter Claude Debussy/Maurice Ravel: Danse (Nürnberger Symphoniker: Erich Kloss); Aaron Copland: "Appalachian Spring", Variationen über "Shaker Melody" (Cincinnati Pops Orchestra: Erich Kunzel); Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur, BWV 1047 (Hofkapelle München: Rüdiger Lotter); Vilém Blodek: "Im Brunnen", Der Aufstieg des Mondes (Prager Kammerorchester: Bretislav Novotný); Jacques Offenbach: "Le postillon" (Marco Sollini, Klavier); Bernhard Henrik Crusell: Divertimento C-Dur, op. 9 (Simon Dent, Oboe; Südwestdeutsches Kammerorchester: Vladislav Czarnecki); Frederic Curzon: "Galavant" (Tschechoslowakisches Radio-Sinfonieorchester: Adrian Leaper) 7.55 BR-Klassik-Adventskalender


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


08.05 Uhr

 

 

Piazza

Musik, CD-Tipp & Klassik aktuell Der Klassiktreff am Wochenende 8.30 CD-Tipp * 8.57 Werbung 9.00 Nachrichten, Wetter 9.30 Klassik aktuell * 10.00 Nachrichten, Wetter 10.30 Zoom - Musikgeschichte, und was sonst geschah * *


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


11.05 Uhr

 

 

Meine Musik

Prominente Gäste und ihre Lieblingsmusik


11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


12.05 Uhr

 

 

Divertimento

Zum 85. Geburtstag des Komponisten Rodion Schtschedrin Rodion Schtschedrin: "Feierliche Ouvertüre" (USSR Symphony Orchestra: Yevgeny Svetlanov); "Carmen-Suite" (Armenisches Perkussion-Ensemble; Moskauer Virtuosen-Kammerorchester; Staatliches Armenisches Kammerorchester: Wladimir Spiwakow)


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

Cantabile

Zum 70. Geburtstag des Chordirigenten Erwin Ortner Arnold Schoenberg Chor Franz Schubert: "Nachtgesang im Walde", D 913 (Hector H. McDonald, Sandor Endrödy, Michel Gasciarino, Alois Schlor, Wolfgang Vladar, Horn); "Flucht", D 825 b; "Die Nacht", D 983 c; "Gott in der Natur", D 757; "Gebet", D 815 (Ruth Ziesak, Sopran; Angelika Kirchschlager, Mezzosopran; Herbert Lippert, Tenor; Karl Heinz Lehner, Bass; András Schiff, Klavier); Johannes Brahms: Fünf Gesänge, op. 104; Wolfgang Amadeus Mozart: Kyrie d-Moll, KV 341 (Concentus Musicus: Nikolaus Harnoncourt)


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

Das Musik-Feature

Melomanen außer Rand und Band Eine Kulturgeschichte des Buhens in der Oper Von Uwe Friedrich DLF 2017 Wiederholung vom Freitag, 19.05 Uhr Lautstarke Buhs gehören ebenso zu einer ordentlichen Opernpremiere wie frenetischer Jubel. Meistens trifft es das Regieteam, seltener die Musiker. Während Sänger zutiefst verstört auf die Ablehnung ihrer Kunst reagieren, sehen Regisseure den Widerspruch des bürgerlichen Publikum häufig als Ritterschlag und sind eher beleidigt, wenn sie niemanden im Zuschauerraum provozieren konnten. Nur im Fußballstadion kochen die Emotionen ebenso hoch wie im Opernhaus, und viele Künstler halten den Buhrufer für einen nahen Verwandten des Hooligans, dem stets das Stadionverbot droht. Aber während in früheren Jahrhunderten bei Missfallen auch verrottetes Gemüse und faule Eier auf die Bühne geworfen wurden, sind Buhrufe und Pfiffe durchaus als zivilisatorischer Fortschritt zu werten. Saalschlachten wie beim Bayreuther "Jahrhundert-Ring" von Patrice Chereau sind aber eher die Ausnahmen, in der Regel beruhigen sich auch die vehementesten Opernfans schnell, wenn das Licht im Saal wieder angeht. Die großen Uraufführungsskandale wie Rossinis "Barbier von Sevilla" oder Verdis "La traviata" hatten jedenfalls mehr mit dem gesellschaftlichen Umfeld als mit der musikalischen Leistung zu tun. Als Reaktion auf die irrationalen Exzesse im Theater verbot der österreichische Aufklärungskaiser Joseph II. am Wiener Burgtheater kurzerhand jede Publikumsreaktion, also auch den Applaus. Das kann nicht die Lösung sein, denn wer sich auf die Bühne stellt, um die Liebe des Publikums erringen, wird mitunter auch mit der schroffen Zurückweisung seiner Mühen leben müssen.


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

On stage

Junge Interpreten RadioSalon "U20 - Classic and More" Werke von Johann Sebastian Bach, Arcangelo Corelli, August Klughardt, Eugène Bozza, Peter Wittrich und anderen (Ensemble Chiave; Maximilian Volbers, Flöte und Charlotte von Urff, Oboe; Bartholomäus Schlüter, Fagott und Andreas Gilger, Cembalo; Jonathan Debus, Trompete und Julius Schepansky, Akkordeon; Lorenz Chen, Violine und Mamikon Nakhapetov, Klavier) Moderation: Tobias Föhrenbach Aufnahme vom 22. November 2017 im Studio Franken des Bayerischen Rundfunks


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

Konzert des Münchner Rundfunkorchesters

Aus der Reihe "Klassik zum Staunen" Leitung: Marius Stravinsky Peter Tschaikowsky: "Der Nussknacker" Ein zauberhafter Weihnachtsklassiker Sprecherin: Monika Baumgartner im Münchner Funkhaus Aufnahme vom 8. Dezember 2017


18.30 Uhr

 

 

Jazz und mehr

Die Kraftvollen Mit Musik von Archie Shepp, Nina Simone und Johann Sebastian Bach Moderation und Auswahl: Roland Spiegel


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

Konzertabend

Sächsische Staatskapelle Dresden Leitung: Omer Meir Wellber Solist: Kit Armstrong, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Es-Dur, KV 16; Klavierkonzert G-Dur, KV 453; Alfred Schnittke: "Moz-Art à la Haydn"; Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie g-Moll, KV 183 Aufnahme vom 22. April 2017 in der Semperoper, Dresden


20.40 Uhr

 

 

Intermezzo

Dmitrij Schostakowitsch: Streichquartett f-Moll, op. 122 (Hagen Quartett)


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


21.05 Uhr

 

 

Konzertabend

Bamberger Symphoniker Alexander Glasunow: "Stenka Rasin", op. 13 (Mihkel Kütson); Anatolij Ljadow: "Der verzauberte See", op. 62 (Dimitris Botinis); Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch", Suite (Dimitris Botinis)


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.05 Uhr

 

 

Forum Alte Musik

Les Basses Réunies Leitung: Bruno Cocset Folkloristische Musik aus Irland, Schottland und Italien Von Turlough O'Carolan, James Oswald, Francesco Geminiani und anderen


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Legong und Ringelreihn Musiktradition - mehr als ein Kinderspiel Von Ulrike Zöller


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 3 Es-Dur - "Eroica" (Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen: Paavo Järvi); Johannes Brahms: Variationen B-Dur über ein Thema von Haydn, op. 56 b (Christina und Michelle Naughton, Klavier); Joseph Haydn: Streichquartett g-Moll, op. 20, Nr. 3 (Chiaroscuro Quartet); Julius Johannes Weiland: "Laudate Dominum omnes gentes"; Jacob Obrecht: "Tandernaken"; Julius Ernst Rautenstein: "Ich schlafe, aber mein Herz wachet"; Dietrich Becker: "Musicalische Frühlings-Früchte", Kanzone; Heinrich Albert: "Auf und springet" (Weser-Renaissance: Manfred Cordes)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Franz Schubert: Klaviertrio B-Dur, D 989 (Atos Trio); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie A-Dur, KV 201 (Australian Chamber Orchestra: Richard Tognetti); Johann Sebastian Bach: Partita a-Moll, BWV 827 (Richard Goode, Klavier); Friedrich Smetana: "Mein Vaterland", Aus Böhmens Hain und Flur (Wiener Philharmoniker: Nikolaus Harnoncourt); Ildebrando Pizzeti: Tre canti (Trio di Parma)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Pablo de Sarasate: "Freischütz-Fantasie", op. 14 (Tianwa Yang, Violine; Orquesta Sinfónica de Navarra: Ernest Martínez Izquierdo); Arthur Honegger: "Pastorale d'été" (Tonhalle-Orchester Zürich: David Zinman); Ferdinand Hiller: Klavierkonzert fis-Moll, op. 69 (Tasmanian Symphony Orchestra, Klavier und Leitung: Howard Shelley); Carlos Chávez: "Sinfonia india" (The New World Symphony: Michael Tilson Thomas)