Jetzt läuft auf KiRaKa:

Nachteule

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Hüpf

Musik zum Aufwachen


07.00 Uhr

 

 

Bärenbude-Wecker

Mit Verena Specks-Ludwig Thema: Dezember Darin: Umfrage Was machst du im Dezember? Die Kuschelbären Johannes und Stachel Dezembären Das klingende Bilderbuch Feiern die auch mit? Hörspiel: Der kleine König Dezember Hörspiel in 5 Teilen von Axel Hacke Teil 2: Träume in Schachteln Bearbeitung: Manfred Brückner Regie: Klaus-Dieter Pittrich Rate mal! Ratebär A-Bär Im Dezember freuen sich viele Kinder über einen schönen Adventskalender, der das Warten auf das Weihnachtsfest versüßt. Die Räuberkinder aus dem Klingenden Bilderbuch finden: der Advent ist die allerschönste Zeit im Jahr. Denn sie haben gleich zwei Adventskalender. Einen bei Papa und der Prinzessin und einen Zweiten bei Mama und dem Drachenpapa. Und zu Nikolaus bekommen sie doppelt so viel Schokolade wie andere Kinder. Eigentlich nur Vorteile. Aber das heißt auch, dass sie nicht nur einmal Weihnachten feiern und deshalb doppelt so viel Arbeit mit den Vorbereitungen haben. Der A-Bär fragt sich hingegen: Gibt es auch einen Adventskalender für Mäuse? Mit lauter Leckereien, die den Mäusen Freude machen? Und was machen eigentlich die Kuschelbären Johannes und Stachel im Dezember am liebsten? Sie sind zu dieser Zeit im Jahr die Dezembären. Er ist angezogen wie ein richtiger König, wie ein großer König. Er trägt einen roten Samtmantel mit weißem Hermelinbesatz. Aber er ist ein Winzling, nicht länger als ein Zeigefinger. Und dick ist er, denn seine Lieblingsspeise sind: Gummibärchen. Wenn er eins isst, muss er es mit beiden Armen umfassen. Er kann es kaum hochheben, denn es ist beinahe halb so groß wie der ganze König. Und auch sonst ist sein Leben anders als das unsere. Bei seiner Geburt war er schon ausgewachsen und wusste fast alles. Er konnte rechnen und schreiben, aber eine Kindheit kannte er nicht. Die kommt vielleicht am Ende seines Lebens


08.00 Uhr

 

 

Bärenbude-Wecker

Wiederholung


09.00 Uhr

 

 

Spielplatz

Geschichten, Klingende Bilderbücher und Musik


13.30 Uhr

 

 

Bärenbudenzeit

Die Bärenbude vom Vortag Thema Dezembären Die Kuschelbären Johannes und Stachel Dezembären Ohrenbär Der kleine Kaiser Her mit dem Frack! Von Annette Neubauer Es liest: Elfriede Irrall Bäriges O-Bär: Plätzchen backen


14.00 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa

Drei Bären in der Nacht Hörspiel in 4 Teilen von Peter Schwindt Teil 3: Das Auge des Jeremias Regie: Burkhard Ax 14.00 Klicker - deutsch französische Nachrichten Die meisten Kuschelbären sind - natürlich - Weihnachtsbären. Also fiebern alle dem Höhepunkt des Jahres entgegen, wenn zum Weihnachtsfest die meisten von ihnen mit einer ausgelassenen Party ihren Geburtstag feiern. Für den kleinen Bären Sammy ist dieses Mal jedoch leider alles anders: Sein Kind hat ihn schlichtweg vergessen, und deshalb sind jetzt seine Tage gezählt. Aber der alte Bär Jeremias behauptet, das Geheimnis der Unsterblichkeit auch für Kuschelbären zu kennen. Als Jeremias in der Nacht unter geheimnisvollen Umständen entführt wird, ahnen Sammy, Herrmann und Willi, dass die Geschichte mehr als nur das Märchen eines alten Wirrkopfes ist. So begeben sich die drei Bären auf eine abenteuerliche Reise durch die Winternacht, um Sammy zu retten und das Geheimnis des alten Jeremias zu ergründen...


15.00 Uhr

 

 

Klassisch

Konzerte und klassische Musik für Kinder


18.00 Uhr

 

 

Bärenbude-Musik

Musik für Radioanfänger


18.30 Uhr

 

 

Bärenbude

Thema Kleiner Pinguin Hörspiel Der kleine König Dezember Ohrenbär Der kleine Kaiser Alle Mann von Bord Von Annette Neubauer Es liest: Elfriede Irrall Bäriges A-Bär: Was passiert, wenn ein Pinguin weint


19.00 Uhr

 

 

WDR 5 KiRaKa

Das geheime Rezept Eine Radiogeschichte über die Aachener Printen Von Suleman Taufiq und Ulrike Klausmann Wenn man durch die Aachener Altstadt schlendert, duftet es süß und würzig. Den Eingang des Weihnachtsmarktes bewachen zwei riesige künstliche Printenmänner. Besonders in der Adventszeit werden in den Bäckereien der Stadt die berühmten Aachener Printen gebacken, eine Art Honigkuchen, dessen Rezept bis heute streng geheim ist. Die Gewürze, die den Printen ihren besonderen Geschmack geben, kommen aus dem Orient. Über die Weihrauchstraße, die älteste Welthandelsstraße, transportierten die Araber bereits vor Jahrtausenden Gewürze, die sie in Indien eingekauft hatten. Viele Legenden ranken sich um die Aachener Printen. Kaiser Karl der Große, der vor über 1000 Jahren in Aachen geboren wurde, soll das Originalrezept angeblich später mit ins Grab genommen haben. Die Gewürze waren ein Geschenk des Kalifen aus Bagdad. Er ließ sie von Kaufleuten zusammen mit anderen wertvollen Geschenken vom Euphrat bis nach Aachen bringen. Ein besonderes Geschenk darunter war der berühmte Abu-Al-Abbas, ein weißer Elefant aus Indien.


20.00 Uhr

 

 

Quasselstrippe

Die Leitung zu euren Musikwünschen 0800 5678 234



21.00 Uhr

 

 

Nachteule

Lauschen und wach bleiben mit euren Musikwünschen und Chartsliedern


00.00 Uhr

 

 

Nachteule

Lauschen und wach bleiben mit euren Musikwünschen und Chartsliedern