Jetzt läuft auf SWR2 Rheinland-Pfalz:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Carl Philipp Emanuel Bach: Allegro assai aus dem Violoncellokonzert B-Dur Wq 171 Kristin von der Goltz (Violoncello) Freiburger Barockorchester Leitung: Gottfried von der Goltz Antonio Pasculli: Fantasie über die Oper "Un ballo in maschera" Christoph Hartmann (Englischhorn) Philharmonisches Orchester Augsburg Leitung: Rudolph Piehlmayer Joseph Haydn: Allegro moderato aus dem Konzert F-Dur Hob. XVIII/6 Gilles Apap (Violine) Andreas Frölich (Klavier) Delian Quartett Ernest Tomlinson: "Englische Ouvertüre" Tschechoslowakisches Radio-Sinfonieorchester Leitung: Ernest Tomlinson Georg Philipp Telemann: Allegro aus dem Trio Es-Dur TWV 42:Es1 Ensemble Florilegium Leitung: Ashley Solomon Wolfgang Amadeus Mozart: Molto allegro aus der Sinfonie g-Moll KV 550 Orchestra Mozart Leitung: Claudio Abbado Antonio Vivaldi: Konzert C-Dur RV 450 Xenia Löffler (Oboe) Akademie für Alte Musik Berlin Leitung: Georg Kallweit


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Globales Tagebuch, Pressestimmen, Meinung, Heute in den Feuilletons und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 13.12.2004: Robert Gernhardt erhält den Heinrich-Heine-Preis Von Frank Hertweck 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Haltbare Lebensmittel Schonende Wege der Konservierung Von Peggy Fuhrmann Wir Verbraucher wollen alle Lebensmittel ständig verfügbar haben. Deshalb machen die Produzenten sie haltbar. Abgepackte Ware oder Convenience-Produkte werden dazu meist mit chemischen Substanzen behandelt, die jedoch Allergien, Kopfschmerzen und sogar Asthmaanfälle auslösen können. Andere Methoden der Haltbarmachung, wie etwa längeres Erhitzen, zerstören Vitamine und mindern den Geschmack. Lebensmitteltechnologen erproben Konservierungsmethoden ohne solche Nachteile. Sie arbeiten mit gepulstem Licht, Infrarotstrahlung oder Ultrahochdruck. "Intelligente Etiketten", die anzeigen, wann leicht verderbliche Waren wie Fleisch und Fisch oder Tiefkühlkost erste Qualitätsverluste aufweisen und ab wann sie nicht mehr verzehrt werden können, lehnen Hersteller und Handel in Deutschland bislang ab.


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Mehr als Fado - Eine kleine Musikgeschichte Portugals (3) Mit Sylvia Roth


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Kunst für alle Der Neubau der Mannheimer Kunsthalle wird eröffnet Von Eberhard Reuß Nach drei Jahren Bauzeit wird in Mannheim am dritten Advent der Neubau der städtischen Kunsthalle eröffnet, eine Art Weihnachtsgeschenk. Kunst für alle. So war es auch vor 110 Jahren, anno 1907, als die alte Mannheimer Kunsthalle gebaut und auch eine umfangreiche Kunstsammlung erworben wurde. Damals wie heute machten das Kunstfreunde und Mäzene möglich, weil sie spendeten und mit einem großen Anteil die städtische Investition möglich machten. Heute sind es Hans-Werner Hector, SAP-Mitgründer, und seine Ehefrau Josefine, die vor sechs Jahren mit einer Stiftung und 50 Millionen Euro den Anstoß gaben. Viele Spender folgten. Den Slogan "Kunst für alle" der 20er-Jahre, den der einstige Direktor Fritz Wichert prägte, nimmt die neu erbaute Kunsthalle wieder auf. Durch sie wie durch ihre großartige Geschichte führt Reporter Eberhard Reuß.


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik - Ihre Wünsche

Anonymus: Alter Walzer und Tambourin Fraunhofer Saitenmusik Ludwig van Beethoven: 1.Satz aus Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67 Concentus Musicus Wien Leitung: Nikolaus Harnoncourt Volkslied: Es löscht das Meer die Sonne aus Montanara Chor Leitung: Harry Pleva Max Bruch: Ausschnitte aus "Das Lied von der Glocke", Oratorium op. 45 Ute Selbig (Sopran) Elisabeth Graf (Alt) Matthias Bleidorn (Tenor) André Eckert (Baß) Chor der Sächsischen Staatsoper Dresden Dresdner Philharmonie Leitung: Hans-Christoph Rademann Joseph Kosma: Autumn leaves Herbie Mann (Flöte) Totah, Knobby (Kkontrabass) Edward Elgar: 4.Satz aus Sinfonie Nr. 2 Es-Dur op. 63 BBC Symphony Orchestra Leitung: Andrew Davis


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Francis Poulenc: "Salve Regina" SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Antonio Vivaldi: Konzert für Streicher und Basso continuo g-Moll RV 156 Concerto Köln Arvo Pärt: Magnificat für gemischten Chor a cappella SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Frieder Bernius Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington Arvo Pärt: 7 Magnificat-Antiphonen für 4-stimmigen gemischten Chor a cappella SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Antonio Vivaldi: Konzert g-Moll RV 531 Jonathan Cohen, Sarah McMahon (Violoncello) The King's Consort Leitung: Robert King


14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Der Waldgänger(9/9) Novelle von Adalbert Stifter Gelesen von Peter Simonischek


14.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Lydia Davis: Samuel Johnson ist ungehalten aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Klaus Hoffer Droschl Verlag 215 Seiten 22 Euro Die Schriftstellerin Lydia Davis hat als erste Amerikanerin 2013 den Man-Booker-International-Prize für Literatur gewonnen. Sie arbeitet als Übersetzerin, schreibt Essays und auch Romane. Berühmt ist ihre kurze Prosa, die mit dem Begriff "Kurzgeschichte" nur unzureichend beschrieben ist. "Samuel Johnson ist ungehalten" heißt ihr jüngst erschienenes Buch, das in diesem Monat auf Platz zwei der SWR Bestenliste steht. Hören Sie eine Lesenswert Kritik von Ulrich Rüdenauer.


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben Musikmarkt - Buch-Tipp


15.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Eine für alle - Was bringt die Bürgerversicherung? Es diskutieren: Dr. Stefan Greß, Professor für Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie, Hochschule Fulda Dr. Jochen Pimpertz, Gesundheitsexperte, Institut der deutschen Wirtschaft, Köln Prof. Dr. Jürgen Wasem, Lehrstuhl für Medizinmanagement, Universität Duisburg-Essen Gesprächsleitung: Claus Heinrich Das Modell klingt verlockend: Schluss mit der Aufteilung in Kassenpatienten und Privatversicherte, Schluss mit Vorzugsbehandlung und unterschiedlichen Wartezeiten. Stattdessen gibt es nur noch eine Krankenversicherung, in die alle einzahlen - egal ob Arbeiter, Beamter oder Selbständiger. Befürworter der Bürgerversicherung versprechen gleiche medizinische Leistung für alle und ein Ende der Zwei-Klassen-Medizin. Die SPD hat sie zur Koalitionsbedingung mit der Union gemacht. Kritiker bezweifeln, dass mit der Einheitsversicherung die Kosten der alternden Gesellschaft zu stemmen sind. Wie sinnvoll ist die Bürgerversicherung?


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Cole Porter: Night and day Dave Liebman, Saxofon Martial Solal, Piano


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Rakete Junge Leute im Gespräch


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



20.03 Uhr

 

 

SWR2 Das musikalische Quartett

Johannes Brahms: Sonate f-Moll op. 120 Nr. 1 für Klarinette und Klavier Gäste: Peter Hagmann (Musikkritiker), Christian Wildhagen (Musikredakteur NZZ) und der Klarinettist Kilian Herold Moderation: Lotte Thaler


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Feature

Honig und Eisen Reisen in das Kriegsgebiet der Ostukraine Von Christiane Seiler (Produktion: DLF) Eine Grenze teilt das Donezkbecken im Osten der Ukraine. Offiziell heißt sie Kontaktlinie, aber der Kontakt besteht aus tödlichen Schüssen und erniedrigenden Kontrollen an militärischen Checkpoints. Was wird aus Donezk, einst moderne Vorzeigestadt, jetzt verloren in einer politischen und rechtlichen Grauzone? Und Kramatorsk? Wird die verschlafene postsowjetische Provinzstadt sich zur blühenden ukrainischen Metropole entwickeln? Wie kommen die Menschen damit zurecht, Geiseln zu sein in einer absurden Situation, die sie nicht gewählt haben?


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

SWR JetztMusik Rottenburg Porträt Márton Illés (1/2) Asasello Quartett Gergely Ittzés (Flöte) Teodoro Anzellotti (Akkordeon) Márton Illés (Klavier) Márton Illés: "Vonalmezök" für Streichquartett Instrumentationen Drittes Streichquartett (2017) (Konzert vom 18. November 2017 in der Zehntscheuer Rottenburg) Der 1975 in Budapest geborene Márton Illés zählt heute zu den großen Hoffnungen der jungen Komponistengeneration. Studiert hat er sowohl in seiner ungarischen Heimat, als auch in Basel und bei Wolfgang Rihm in Karlsruhe. Seine Werke, die von Orchesterkompositionen über die Kammermusik bis hin zu Bühnenwerken reichen, sprechen eine direkte Sprache, die oft buchstäblich unter die Haut geht. Für seine Interpreten ist vor allem seine Kammermusik eine besondere Herausforderung des Virtuosen. Dabei schont der Komponist auch sich selbst nicht, wenn er in Rottenburg ebenfalls als Solist mitwirken wird. Neben Werken aus den letzten Jahren werden drei neue Kompositionen zu hören sein und Instrumentationen, in denen sich der Komponist mit der musikalischen Vergangenheit auseinandersetzt, die er damit für unsere Gegenwart wieder gewinnen möchte. (Teil 2, Mittwoch, 20. Dezember, 23.30 Uhr)


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Antonín Dvorák: Violoncellokonzert h-Moll op. 104 Truls Mørk (Violoncello) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Christoph Eschenbach Joseph Suder: 2 lyrische Stücke Oliver Triendl (Klavier) Max Bruch: Fantasie op. 46 Antje Weithaas (Violine) NDR Radiophilharmonie Hannover Leitung: Hermann Bäumer Maurice Ravel: Trois chansons Stephanie Stiller (Sopran) Gesine Gruber (Alt) James Sims (Tenor) Klaus Bülow (Bass) NDR Chor Leitung: Hans-Christoph Rademann Amilcare Ponchielli: Trompetenkonzert F-Dur op. 123 Giuliano Sommerhalder (Trompete) Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin Leitung: Matthias Foremny Gabriel Fauré: Pavane fis-Moll op. 50 Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Franz Schubert: Klaviertrio Es-Dur D 929 Trio Fontenay Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 5 g-Moll BWV 1070 Mitglieder der Musica Antiqua Köln Nikolaus von Reznicek: Sinfonie Nr. 2 B-Dur "Ironische" Berner Symphonie-Orchester Leitung: Frank Beermann Joseph Haydn: Klaviertrio F-Dur Hob. XV/2 Haydn Trio Eisenstadt Antonio Vivaldi: Sonate c-Moll RV 53 Paul Goodwin (Oboe) Susan Sheppard (Violoncello) Nigel North (Erzlaute) John Toll (Cembalo)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Joseph Martin Kraus: Sinfonie cis-Moll VB 140 Swedish Chamber Orchestra Leitung: Petter Sundkvist Albert Franz Doppler: "Airs valaques" op. 10 Esti Rofé (Flöte) Anna Kijanowka (Klavier) Francesco Saverio Geminiani: Concerto grosso E-Dur o. op. Nr. 11 Academy of Ancient Music Leitung: Andrew Manze Isaac Albéniz: "Spanische Rhapsodie" op. 70 Jean-François Heisser (Klavier) Orchestre de Chambre de Lausanne Leitung: Jesus Lopez-Cobos