WDR3

WDR 3 Hörspiel

michael staufferVereinigung für normales Glück Von Michael Stauffer Regie: der Autor Er ist ein Bruder im Geiste von Melvilles Bartleby: Eckehard verweigert sich freundlich aber hartnäckig allen Anforderungen, die an ihn gestellt werden. Vor allem der einen: zu arbeiten.
Mittwoch 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Hörspiel

feridun zaimogluDie Entführung aus dem Serail Von Feridun Zaimoglu und Günter Senkel Komposition: Wolfgang Amadeus Mozart Musikalische Leitung: Philipp Mahrenholz Musik: La Scintilla dei Fiati Regie: Susanne Janson Mit Aaron Hitz, Juliane Lang, Lotti Happle, u.v.a. SRF 2016 Ein morgenländischer Sommernachtstraum. Feridun Zaimoglu und Günter Senkel verwandeln die "erste deutsche Oper", Mozarts berühmtes Singspiel in einem poetischen Abenteuertraum widerstreitender Temperamente und Sitten. Das Bläserensemble "La Scintilla dei Fiati" brilliert mit charaktervollen Interpretationen der vertrauten Melodien. 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter Hörspiel
Mittwoch 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Hörspiel

radio tatortRadio Tatort - Die weiße Frau von Robert Hültner Eigentlich ist Dienstgruppenleiter Raab nicht so leicht aus der Fassung zu bringen. Als jedoch eine Brucker Bürgerin auf der Wache erscheint und allen Ernstes beteuert, bei einer nächtlichen Fahrt durch ein abgelegenes Waldstück ein Gespenst gesehen zu haben, hegt er Zweifel, ob sein Gegenüber wirklich noch alle Tassen im Schrank hat.
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

kabale und liebeLila und Fred frei nach Friedrich Schillers "Kabale und Liebe" Von Cristin König Regie: die Autorin Mit: Claudia Eisinger, Sebastian Schwarz, Jenny Schily, Jörg Hartmann, Arnd Klawitter Komposition: Friederike Bernhardt Ton: Thomas Monnerjahn Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016 Länge: 58"40 (Wdh. v. 14.08.2016) Koste es was es wolle. Fred will die Beziehung zu Lila nicht aufgeben. Lila und Fred sind ein Paar, das seine Liebe nicht leben darf. Sie treffen sich heimlich. Fred, Sohn eines Industriellen, soll den Vater durch eine Geldheirat vor der Pleite retten. Lila, die Tochter eines Musikers, der jetzt als Firmenhausmeister arbeitet, sorgt sich um den erkrankten Vater. Sie wird umworben von dem Assistenten des Chefs. Mit dessen Zustimmung und in eigenem Interesse will er dem Sohn die Freundin ausspannen. Cristin König, geboren 1965 in Trier, Schauspielerin, Autorin für Theater, Film und Hörspiel, Regisseurin. Als Schauspielerin mit festen und freien Engagements an großen deutschsprachigen Bühnen. 2011 Regiedebüt am Maxim Gorki Theater Berlin mit ihrem eigenen Stück "Die Wohngemeinschaft". "Lila und Fred" ist ihr erstes Hörspiel. Lila und Fred
Mittwoch 21:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren