NDR Blue

Nachtclub In Concert

alejandra riberaAlejandra Ribera Kunstflecken Neumünster, 30. September 2017 Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 01:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Nachtclub In Concert

alejandra riberaAlejandra Ribera Kunstflecken Neumünster, 30. September 2017 Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 01:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Das Ö1 Konzert

elisabeth kulmanBritten Sinfonia, Dirigent: Sir Mark Elder; Elisabeth Kulman, Mezzosopran. Gerald Finzi: The Fall of the Leaf, Elegy for Orchester op. 20 * Gustav Mahler-Benjamin Britten: What the Wild Flowers Tell Me (Arrangement des 2. Satzes aus der Symphonie Nr. 3 für Kammerorchester) * Gustav Mahler: Lieder nach Gedichten von Friedrich Rückert * Johannes Brahms: Symphoni Nr. 1 c-Moll op. 68 (aufgenommen am 10. November in der Saffron Hall in Saffron Walden). Präsentation: Peter Kislinger
Mittwoch 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Konzert des Münchner Rundfunkorchesters

isabell münschAus der Reihe "Mittwochs um halb acht" Leitung: Dirk Brossé Solistin: Isabell Münsch, Sopran "Christmas at the Movies" Weihnachtliche Filmmusik-Klassiker Mit Musik aus "Der kleine Lord", "Das Wunder von Manhattan", "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", "Der Zauberer von Oz" und "Kevin allein zu Haus" sowie "Ist das Leben nicht schön?" oder "White Christmas" - und anderem Moderation: Antonia Goldhammer In seiner Reihe "Mittwochs um halb acht" lädt das Münchner Rundfunkorchester heuer zu einem besonderen Konzert ins Münchner Prinzregententheater ein. Auf dem Programm stehen weihnachtliche Filmmusik-Klassiker, die seit Generationen zum kulturellen Inventar gehören - nicht zuletzt ihrer Musik wegen -, die aber live auf der Konzertbühne eher selten zu erleben sind. "Der kleine Lord" etwa mit der Musik von Allyn Ferguson. Oder Bruce Broughtons Soundtrack zu "Das Wunder von Manhattan", Karel Svobodas "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" und der James-Stewart-Klassiker "Ist das Leben nicht schön?" mit der Musik von Dimitri Tiomkin. Nicht zu vergessen solche Hits wie Irving Berlins "White Christmas" oder Howard Arlens "Somewhere over the Rainbow" aus "Der Zauberer von Oz". Auch John Williams" "Kevin allein zu Haus" wird zu hören sein und eine eigens für dieses Konzert geschriebene Suite mit dem Titel "Hark! The Hollywood Angels sing". Als Dirigent konnte der Belgier Dirk Brossé gewonnen werden, einer der international renommierten Experten auf dem Gebiet der Filmmusik. Und Gesangssolistin wird die Sopranistin Isabell Münsch sein, bekannt für ihre stilistische Bandbreite zwischen Oper, Liedgesang und Chanson. BR-Klassik überträgt live ab 19.30 Uhr.
Mittwoch 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

Chor.com St. Reinoldi, Dortmund Aufzeichnung vom 15.09.2017 Gregorianischer Gesang Salve Regina Jnjen ceua jti gna Slowenisches Volkslied (arrangiert von AmbroE Copi) Thomas Morley Sing We and Chant It John Wilbye Adieu, Sweet Amarillis Thomas Ravenscroft A Round of Three Country Dances in One Frank Martin Ode Sonnet Giovanni Domenico da Nola Chichilichi - Cucurucu Chi la gagliarda, donna vo imparare Paul Patterson Time Piece Jetse Bremer When Daisies Shall I Compare Thee to a Summer"s Day Zoltán Kodály Villö György Ligeti Pletykázó asszonyok Paul McCartney/John Lennon Yesterday (arrangiert von Hayo Boerema) Pat Ballard Mister Sandman (arrangiert von Bertha Bradley) Richard Leigh Don" It Make My Brown Eyes Blue (arrangiert von Tom Grondman) Wishful Singing: Anne-Christine Wemekamp, Sopran Maria Goetze, Sopran Marjolein Verburg, Mezzosopran Indra van de Bilt, Alt Majorlein Stots, Alt Wishful Singing: Durch die Jahrhunderte und Genres
Mittwoch 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert live

federspielMittwochskonzerte der Musikkulturen Federspiel Übertragung aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld
Mittwoch 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

Red Earth Pouring RainDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Bear"s Den Die Indie-Folk-Band hat sich 2012 in London gegründet, 2014 erschien ihr Debütalbum "Islands". Das zweite Album "Red Earth Pouring Rain" folgte im Sommer 2016, und damit waren Bear"s Den auch auf Tour. Unter anderem haben sie beim A Summer"s Tale 2017 vorbeigeschaut - wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzertes bei dem Festival in Luhmühlen.
Mittwoch 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Neue Musik im Konzert

Anna Meredithng, psh, buzz und kl Die Grenzen zwischen den Genres zerfliessen zunehmend: zwischen Ton und Bild, Video, Performance und Elektronik, Pop und Neuer Musik. Anna Meredith ist eine Komponistin und Grenzgängerin, die genau daran arbeitet: sie hat ein Concerto für Beatboxer und Orchester geschrieben. GoGo Penguin: As Above So Below GoGo Penguin - Rob Turner (drums), Nick Blacka (bass), Chris Illingworth (piano) Gavin Bryars: Winestead for tenor, organ, viola, cello and electric guitar Gavin Bryars (harmonium), Morgan Goff (viola), Nicholas Cooper (cello), James Woodrow (guitar), John Potter (voice) Anna Meredith (1978): Concerto for beatboxer and orchestra MaJiKer (solo beatboxer), Southbank Sinfonia, Gerry Cornelius (conductor) Konzert vom 01.07.17, New Music Biennal, Hull, GB
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

Marcus FosterDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Marcus Foster Der Singer-Songwriter aus London vermischt in seiner Musik Folk und Blues: Seine Stimme ist kratzig, seine gefühlvollen Songs berühren Fans - zu denen auch die beiden "Twilight"-Schauspieler Kristen Stewart und Robert Pattinson zählen. Auch bei Deutschlands größtem Clubfestival war Marcus Foster schon zu sehen: Wir haben für Sie das Konzert des Musikers beim Reeperbahn Festival 2011.
Mittwoch 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 JetztMusik

SWR JetztMusik Rottenburg Porträt Márton Illés (1/2) Asasello Quartett Gergely Ittzés (Flöte) Teodoro Anzellotti (Akkordeon) Márton Illés (Klavier) Márton Illés: "Vonalmezök" für Streichquartett Instrumentationen Drittes Streichquartett (2017) (Konzert vom 18. November 2017 in der Zehntscheuer Rottenburg) Der 1975 in Budapest geborene Márton Illés zählt heute zu den großen Hoffnungen der jungen Komponistengeneration. Studiert hat er sowohl in seiner ungarischen Heimat, als auch in Basel und bei Wolfgang Rihm in Karlsruhe. Seine Werke, die von Orchesterkompositionen über die Kammermusik bis hin zu Bühnenwerken reichen, sprechen eine direkte Sprache, die oft buchstäblich unter die Haut geht. Für seine Interpreten ist vor allem seine Kammermusik eine besondere Herausforderung des Virtuosen. Dabei schont der Komponist auch sich selbst nicht, wenn er in Rottenburg ebenfalls als Solist mitwirken wird. Neben Werken aus den letzten Jahren werden drei neue Kompositionen zu hören sein und Instrumentationen, in denen sich der Komponist mit der musikalischen Vergangenheit auseinandersetzt, die er damit für unsere Gegenwart wieder gewinnen möchte. (Teil 2, Mittwoch, 20. Dezember, 23.30 Uhr)
Mittwoch 23:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Jazztime

Mark GuilianaJazz aus Nürnberg: Live-Mitschnitte Der amerikanische Schlagzeuger Mark Guiliana und sein Quartett beim 5. NUEJAZZ Festival Aufnahme vom 10. November 2017 im Staatstheater Nürnberg Moderation und Auswahl: Beate Sampson
Mittwoch 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren